Auch in Hietzing: Naturoase droht Zerstörung!

Silke Kobald kämpft für den HörndlwaldAuch in Hietzing: Naturoase droht Zerstörung!
Obwohl er ein Teil des Biosphärenparks Wienerwald ist und deshalb von der UNESCO unter strengen Schutz gestellt wurde, droht dem Hörndlwald in Hietzing die Zerstörung durch rücksichtslose Verbauung durch die Stadt Wien.

Bislang haben bereits 7.800 Menschen für den Erhalt des Hörndlwaldes unterschrieben, wurden aber von der rot-grünen Stadtregierung ignoriert. Als Unterstützung für Bezirksvorsteherin Silke Kobald und alle Betroffenen habe ich deshalb eine parlamentarische Petition eingebracht, damit sich auch der Nationalrat und der Umweltminister mit diesem Anliegen befassen können. Nur mit Druck von allen Seiten können wir noch auf die Rettung des Hörndlwaldes hoffen!

Wir bitten Sie deshalb auch, Ihre Zustimmung zu dieser Petition öffentlich zu erklären. Klicken Sie dazu einfach hier! Hietzing dankt Ihnen für Ihre Unterstützung!

Kommentare

Kommentare

Kommentare sind geschlossen