Penzinger Bezirksparlament stimmt für UNESCO-Schutz

Alle Parteien einig: Welterbe für Jugendstil-Juwel Steinhof! (Kronen Zeitung, 16.6.2012, Peter Strasser)
Ein einstimmiger Beschluss der Penzinger Bezirksparteien könnte den Bemühungen der Bürgerinitiative um die Rettung des Jugendstil-Juwels Steinhof neuen Auftrieb geben: Alle Mandatare stimmten für einen Resolutionsantrag zur Erhaltung des Otto-Wagner-Ensembles “als potentielles UNESCO-Weltkulturerbe”.
“Die Bezirksvertretung Penzing bekennt sich zu der von mehreren Seiten eingeleiteten privaten Initiative zur Erhaltung der Jugendstilanlage, insbesondere der Kirche am Steinhof und des umliegenden Areals.” Dieser Antrag, der von der Volkspartei am 13. Juni eingebracht wurde, fand die Zustimmung sämtlicher Mandatare des 14. Bezirks.
In der Begründung heißt es: “Wir dürfen stolz sein, dass unser Bezirk mit diesem Kulturgut ausgestattet ist.” Inzwischen hätte auch Bürgermeister Häupl die Anlage als besonders wertvoll eingestuft. “Diese Einigkeit ist schon bemerkenswert”, meint der Penzinger ÖVP-Nationalrat Wolfgang Gerstl. Sie bestätige, dass der Denkmalschutz als Gebäudeschutz nicht ausreiche. Der Welterbe-Status würde das gesamte Ensemble vor Eingriffen bewahren.

Kommentare

Kommentare

Kommentare sind geschlossen