U4-Verlängerung: überparteiliche Initiative gegründet

U4 Auhof KobaldBei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Hietzinger Bezirksvorsteherin Silke Kobald und dem Purkersdorfer Bürgermeister Karl Schlögl haben wir heute die überparteiliche Initiative für die U4-Verlängerung vorgestellt. Unser Anliegen ist es, die Verlängerung der U4 über Hütteldorf hinaus muss in das kommende Wiener Regierungsprogramm aufgenommen werden.

Ich sehe die Notwendigkeit dazu Verkehrsprobleme regional, also Länder- und Kommunenübergreifend zu lösen. Das Denken der Lokalpolitiker darf nicht an der Ortsgrenze aufhören. Regionale Infrastrukturfinanzierung am Stadtrand von Wien ist daher die Zukunft, zumal ja auch aus dem Land Niederösterreich die Bereitschaft dazu längst signalisiert worden ist.

Angesichts von einer Entlastung der Umwelt – und damit der Wienerinnen und Wiener  – von mindestens 2000 Tonnen CO² pro Jahr und 875.000 Liter Treibstoff, einer Entlastung durch weniger Staus, weniger Lärm und weniger Abgasen, muss der Kantönligeist im Wiener Rathaus endlich beendet werden

Wie komme ich zu diesen Zahlen? Nun, wenn die U4 nur bis Auhof verlängert würde, und die vielen Buslinien ins Umland dadurch nicht mehr bis zum Bahnhof Hütteldorf fahren würden, könnten wir ca. 10 km pro Fahrt einsparen. Vom Busbahnhof Hütteldorf fahren täglich 275 Mal Busse ab, deren Linienführung diese Einsparung möglich machen würde (50A, 249, 250, 447, 547, 1089, Bus L). Nur im Linienbusverkehr sind also folgende Einsparungen zu erzielen: CO2-Ausstoß (bei 915g/km Euro VI): – 2,5 Tonnen, Treibstoff (bei 38,7l/100km Mercedes Citaro VI): -1.064 Liter – pro Tag. Übers Jahr gerechnet (300 Werktage, 65 Sonn-/Feiertage mit 50%) sparen wir 837 Tonnen CO2 und 353.863 Treibstoff nur mit den Bussen.

Wenn es uns außerdem gelingt 5.000 Pendler auf derselben Strecke zum Umsteigen in die U4 zu bewegen, würde das die Westeinfahrt um ca. 3.500 Fahrzeuge entlasten. Dabei werden 4,8 Tonnen Treibhausgasse eingespart (bei 139g/km) und 2.100 Liter Treibstoff (bei 6l/100km). Pro Tag! Pro Jahr (250 Werktage) sind das 1.216 Tonnen Treibhausgase und 525.000 Liter Treibstoff.

(Zur Berechnung wurde die Fahrpläne der Busstation Hütteldorf, Pendlererhebungen, sowie die Emissionsdaten der einzelnen Verkehrsträger des TREMOD 5.41 des Deutschen Umweltbundesamtes herangezogen.)

Kommentare

Kommentare

Kommentare sind geschlossen