VinziPort: Sachspenden

sachspendenOb Nudeln, Reis und Kartoffeln oder Klopapier, Müllsäcke und Toilettenartikel – Sachspenden sind herzlich willkommen!
In der Notschlafstelle wird jede Woche, jeden Tag gekocht. Für 75 obdachlose Männer braucht man pro Mahlzeit ca. 8 kg Nudeln, 12 kg Bohnen oder 10-15 kg Kartoffeln! Aber auch Kaffee und Tee, Verdünnsaft und Zucker werden in großen Mengen gebraucht. „Besonders freuen wir uns über Klopapier, Müllsäcke und Hygieneartikel für unsere Herren,” bittet Obfrau Elisabeth Barton. „Man glaubt gar nicht wie enorm die Ausgaben für die Güter des alltäglichen Bedarfs sind! Alleine für Müllsäcke haben wir vergangenes Jahr um die 700 Euro ausgegeben!”
Nutzen Sie doch, genauso wie ich das gerade tue, Ihren Bekanntenkreis – sei es privat, in einem Verein oder in der Pfarre – für eine kleine Sammlung alltäglicher Güter. Die Ärmsten der Armen werden es Ihnen danken!

Ob kleine Mengen oder Sammelaktionen im Freundeskreis, im Verein oder in der Pfarre – wir freuen uns über Ihre Lebensmittel- und Sachspenden:
Bohnen und Linsen (Gastrogrößen),
Kartoffel, Reis, Nudeln,
Zwiebeln, Knoblauch,
Öl, Essig,
Zucker und Salz
Klopapier
Toilettenartikel (Einwegrasierer, Duschgel, Seife)
Schwarze große Müllsäcke

Wenn Sie uns mit Sachspenden unterstützen wollen kontaktieren Sie bitte:
Koordinatorin Mag. Theresa Stampler
Tel: 0676/87423110 oder E-Mail: Vinziwerke.wien@vinzi.at

Ihre Spende für VinziPort

Bei VinziPort können Sie auch mitarbeiten oder mit einer Sachspende helfen!

Kommentare

Kommentare

Kommentare sind geschlossen